Donnerstag, 28. November 2013

Frühstückstipp #1

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich einen Frühstückstipp für euch. 

Bei mir ist es so, dass ich morgens so ziemlich alles essen könnte, was mir vor der Nase steht. Brötchen, Eier mit Speck, Müsli, Kuchen oder Pizza vom Abendbrot. Theoretisch geht bei mir alles. Aber schon wegen der Figur achte ich darauf, dass mein Früstück möglichst ausgewogen ist, leicht verträglich und man danach nicht das Gefühl hat, gleich wieder ins Bett gehen zu können.

Heute möchte ich euch eine Frühstücksvariante zeigen, auf die ich seit ca. 2 Wochen abfahre und die ich mir auch noch nicht annähernd übergegessen habe. Ich liebe es einfach. Es schmeckt großartig, macht lange satt und passt perfekt in die Jahreszeit.


Zutaten:
250g Naturjoghurt 1,5%
1 Orange
1 Banane
Zimt nach belieben

Auf dem Foto oben ist nur 1 Orange, weil wir heute früh keine Bananen mehr hatten. Aber  ihr könnt hier auch ganz klar variieren. Eine Kombination aus Apfel und Zimt schmeckt bestimmt auch sehr lecker. Tobt euch aus. Ich finde die Kombination von Orangen und Zimt sehr gelungen und die Banane on top macht das ganze zu einem richtigen Sattmacher. Wer noch mehr "Magenfüller" braucht, kann auch zusätzlich ein paar Haferflocken dazu geben.

Wie findet ihr die Kombination? Mögt ihr Zimt? Und möchtet ihr öfter Frühstückstipps oder Rezepte bekommen?

Viele Grüße
Cynthia

Dienstag, 26. November 2013

(TAG) Sweater Weather

Hallo ihr Lieben,

zur Zeit schleicht der Sweater Weather TAG durch die Blogs und YouTubeWelt. Da die liebe Reni alle getaggt hat, die Lust und Laune haben, fühle ich mich hiermit angesprochen und mache mit :)


Viel Spaß!

1. Was ist deine Lieblings-Kerze im Herbst?
Ich habe keinen speziellen Lieblings-Herbstduft. Generell beginnt bei mir im Herbst erst die Kerzenzeit. Die Tage werden immer kürzer, es wird zeitig dunkel und ich finde es einfach super gemütlich, wenn dann Kerzenschein den Raum erfüllt. Ich bin großer Fan von Yankee Candles und habe 2 Duftlampen im Haushalt. Je nach Lust und Laune gebe ich dann ein passendes Tarte zur Stimmung in die Lampe.

 
2. Kaffee, Tee oder heiße Schokolade?
Früh: Kaffee! Ansonsten über den Tag verteilt auch gern Tee. Sonntags ist bei uns "Kakao-Zeit". Zum Frühstück im Pyjama oder am Nachmittag eingekuschelt auf der Couch gibt es einen Kakao.

3. Was ist deine liebste Herbsterinnerung?
Das kann ich gar nicht so sagen. Ich denke bei der Frage sofort an kleine putzige Igelnasen die sich in ihre Laubhaufen verkrümeln.
4. Welchen Trend bevorzugst du: winged eyeliner oder dunkle Lippen?
Hm..beides zusammen!? Es kommt ganz auf den Look an. Ein winged Eyeliner ohne großes AMU drumherum und dazu ein dunkler beeriger Lippenstift ergibt eine ganz tolle Kombi.

5. Was ist dein Lieblings-Herbstparfüm?
Alien von Thierry Mugler. Hat aber leider bei mir Kopfschmerz-Potential und kann nur an guten Tagen aufgelegt werden.

6. Was ist dein Lieblings-Herbstessen?
Gerichte aus dem Ofen in allen möglichen Variationen.

7. Mützen oder Schals?
Im Winter beides zusammen. Grundsätzlich bin ich aber eher der Tuch/ Schal -Typ zu jeder Jahreszeit. Frage mich nach einem Tuch und ich habe zu jedem Outfit das passende im Schrank. Mehr als Schmuck :)

8. Meist getragener Pulli?
Ein grobmaschiger Pullover von Vero Moda in cremeweiß. Der passt zu Jeans oder Rock, ist zu allem kombinierbar und super bequem.

9. Was ist dein Lieblings-Nagellack?
Da ich mich bei Nagellacken immer gern austobe und eher selten den gleichen Nagellack nachlackiere, kann ich mich da nicht festlegen. Für den Herbst sind das aber eher dunkle rot, lila oder grün Töne und am liebsten von ESSIE.

10. Was ist deine Lieblings-Herbst-TV Show?
Ich bin nicht soooo der Serien Typ. Ich gucke meine 2 All time favorites das ganze Jahr über und erfreue mich dann an kalten Tagen eher an meiner Harry Potter Staffel. Ich finde es gibt nichts besseres, als an kalten, regnerischen Tagen ein bisschen in die Zauberwelt zu entfliehen.

Das war es auch schon.
Wie findet ihr den TAG?

Ich tagge:
Jadeblüte
MissCocoGlam
und alle die Lust haben mitzumachen

Viele Grüße
Cynthia

Montag, 25. November 2013

Aufgebraucht #1


Hallo ihr Lieben,

hihi ich muss schmunzeln :) Mein erster Aufgebraucht-Post oder auch: "Ich habe Müll gesammelt". Ich freue mich, euch meine aufgebrauchten Produkte zu zeigen und ein paar Worte dazu zu schreiben, wie ich sie fand, ob ich zufrieden oder enttäuscht war und ob ich sie nachkaufen würde. Und danach freue ich mich, dass ich die Produkte wirklich in den Müll werfen kann.

Tetesept Südseezauber Pflegebad mit Kokos- und Grapefruitöl
Ich liebe Abwechslung in der Badewanne und so probiere ich mich durch sämtliche Badezusätze in der Drogerie oder auch bei Lush. Schon vor einer Weile, als noch die Sonne schien und wir um die 20°C hatten, habe ich den Badezusatz Südseezauber ins Badewasser gegeben. Der Duft war sehr exotisch, aber keinesfalls künstlich was mir sehr gefiel. Das Badewasser färbte sich hell türkis und ich hatte wirklich ein klitzekleines bisschen Urlaubsfeeling. Gefiel mir insgesamt sehr gut und wird nach der Weihnachtszeit sicherlich nachgekauft.

Paul Mitchell Extra-Body Daily Shampoo & Daily Rinse
Das waren meine ersten Produkte von Paul Mitchell und ich muss sagen, dass ich irgendwie mehr erwartet hätte. Das Shampoo und die Spülung versprechen mehr Fülle und Volumen bei feinem bis normalem Haar und mehr Spannkraft und Glanz. Ich konnte weder den einen noch den anderen Effekt bei mir feststellen. Unabhängig davon waren die Produkte aber ganz angenehm, rochen gut und ich hatte keine Probleme mit einem schneller fettenden Ansatz oder ausgetrockneter Kopfhaut. Nachkaufprodukte bei den Preisen von jeweils ca. 17€ sind sie aber nicht.

Balea Creme-Öl Dusch Peeling Indian Chai
Ich finde die Dusch Peelings von Balea ziemlich ok. Sie haben keinen besonders guten Peeling Effekt, aber für zwischendurch sind sie in Ordnung. In meiner Dusche steht auch noch mein Flake Away von Soap&Glory, aber ich muss sagen, dass mich der Preis und der wirklich wirklich krasse Peelingeffekt davon abhält, es jede Woche zu benutzen und mir die Haut damit abzuschrubbeln. Deswegen nehme ich abwechselnd die Peelings von Balea und probiere mich hier durch die limitierten Sorten. Der Duft Indian Chai war ganz angenehm, wäre aber kein Nachkaufkandidat. Die nächste Kandidat steht aber schon in der Dusche - Buttermilk Lemon.

Dusch Das Sunny Mango
Für den Sommer mein absolutes Lieblingsduschgel. Riecht süß-säuerlich nach Mango und war immer eine schöne Erfrischung nach einem langen Tag. Schöner Nebeneffekt war das angenehme Hautgefühl nach dem duschen. Wird sicherlich im Sommer wieder nachgekauft! 

Rival de Loop Ölfreier Augen Make-Up Entferner
Wer kennt ihn nicht!? Der weltberühmte Make Up Entferner von RdL. Ich nutze die ölfreie Variante, weil ich kein Fan von einem schmierigen Gefühl auf der Haut bin. Er entfernt bei mir einfach alles, egal ob wasserfest oder nicht. Ich benötige nicht viel Produkt, muss nicht lange reiben und dazu ist er super preisgünstig. Bei Rossmann gibt es ihn für 1,49€ für 100ml. Liegt auf Vorrat und immer griffbereit.

P2 Express Nail Polish Remover
Hier geht es um den Nagellackentferner mit dem Schwamm innen. Bei dem Produkt bin ich wirklich zwiegespalten. Ich finde die Idee dahinter super und es klappt auch ohne Probleme. Der Nagellack geht ruckzuck ab und man benötigt keine Wattepads. ABER ich habe danach so extrem trockene Fingerkuppen, dass ich 2 Tage mit cremen beschäftigt bin. Ich gönne mir diesen "Luxus" der Zeitersparnis deswegen nur, wenn es wirklich schnell gehen muss. Ansonsten kommen die guten alten Wattepads zum Einsatz.

Babylove feuchte Waschlappen
Die Tücher habe ich immer verwendet, um meine Swatches vom Arm abzuwischen. Dafür waren sie super. Schön weich, angenehmer Duft und haben ihren Zweck erfüllt.

Avon Spectra Lash Mascara
Die Mascara fand ich im allgemeinen wirklich gut. Man konnte 3 Stufen einstellen, je nach Menge vom Produkt und Intensität wie man wollte. Ich habe an ihr so nichts auszusetzen, da das Bürstchen für mich absolut ok war und der Volumeneffekt auch. Aber mir fehlte dennoch das WOW Erlebnis. Leider ist Avon auch nicht so gut zu beziehen und aus dem Grund für mich auch kein Nachkaufprodukt. 

See by Chloe Shower Gel & Bodylotion
Beide Produkte waren bei mir in einem Douglas Paket enthalten und sie lagen soooo lange im Schrank rum. Ich bin nicht so der große Fan von parfümierten Bodylotions, weil ich meist (oder immer) nicht das passende Parfüm zuhause habe und eine Kombination von 2 verschiedenen Düften einfach zu viel ist. Deswegen habe ich es erst ausprobiert, als es sozusagen Zeit wurde wieder Platz zu schaffen. Ja und dann kam die große Überraschung. Schon beim duschen fand ich den Geruch großartig! Blumig, frisch, ein bisschen süß und trotzdem sehr weiblich und erwachsen. Jedenfalls cremte ich mich anschließend ordentlich ein und hach..der Duft gefiel mir so gut! Das Schöne war wirklich, dass der Duft den ganzen Tag hielt. Ich hatte den ganzen Tag diesen lieblichen Duft um mich herum und es störte mich gar nicht. Vielleicht gönn ich mir die Produkte in Originalgröße oder sogar das Parfüm. 

Das waren meine aufgebrauchten Produkte. Ich hoffe für euch war der ein oder andere nützliche Mini-Bericht dabei.

Viele Grüße
Cynthia





Sonntag, 24. November 2013

Sonntagspost #5

Hallo ihr Lieben,

letzte Woche habe ich keinen Sonntagpost gemacht, weil es nicht allzu viel spannendes gab und ich euch lieber mit einem FOTD eine Freude machen wollte. Heute aber wieder ein kleiner Rückblick zu meiner Woche:

|Gesehen| GZSZ, AWZ, TVOG. 
|Gelesen| Die ersten Seiten von Der Erdbeerpflücker von Monika Feth
|Gehört| wie immer: Radio :)
|Getan| viel unterwegs gewesen und einige Termine gehabt, ein bisschen was im Haushalt geschafft, Primark einen Besuch abgestattet
|Gegessen| wieder den leckeren Salat mit Sauerrahm Dressing, Naturjoghurt mit Banane + Orange + Zimt, Nudelpfanne, Bagel
|Getrunken| Kaffee und Tee und einen Kakao-Cappuccino bei Starbucks
|Gedacht| viel zu viel
|Gelacht| auf Arbeit, Zuhause und zwischendurch
|Gefreut| über den tollen Wellness Tag in Bad Saarow mit 4 Anwendungen für meinen lieben Mann und mich
|Geärgert| über das schlechte und regnerische Wetter. Ja wir haben Herbst und fast WInter, aber Regen geht gar nicht
|Gewünscht| eine klare Aussicht
|Gekauft| eine kleine Ausbeute bei Primark (Schmuck, Mützen, Blusen, Schal) und ein paar tolle Produkte von Rimmel (Bestellung bei ASOS)
|Geklickt| Blogs, YouTube

Wie war eure Woche? Was habt ihr schönes gemacht?

Viele Grüße
Cynthia

Samstag, 23. November 2013

ASOS Beauty Haul: Rimmel Apocalips und Kate Moss Lipsticks

Hallo zusammen,

ich war letzte Woche auf der Asos Seite und wollte eigentlich nur mal ein bisschen gucken und ja..daraus wurde dann eine riesige Bestellung gemixt aus Beauty und Fashion. Heute möchte ich euch meine Beauty Ausbeute zeigen. Ich könnte den Post eigentlich auch "Fall in Love Rimmel" nennen... Ich wollte schon lange Rimmel Produkte bei ASOS bestellen und hatte auch schon ein paar Kandidaten ins Auge gefasst. Irgendwie wurde es dann doch mehr, weil ich einfach super neugierig war auf die Produkte und zu der Zeit war auch vieles reduziert (mein TOP-Argument).   




Zuerst muss ich euch die Apocalips Lip Lacquer vorstellen. Ich war ganz aus dem Häuschen, als ich die Schätzchen im ASOS Shop gesehen habe. Vieles hatte ich dazu schon gelesen und mir dann selbst ein Bild von dem Schwesterprodukt Manhattan Lip Lacquer gemacht. Da ich von der Qualität und vom Tragegefühl ganz angetan war(*klick), konnte ich mich kaum halten und suchte mir ratzfatz die entsprechenden Swatches zu den Apocalips raus. Eine kleine Herausforderung brachte die Entscheidung dann mit sich..Einige Namen waren auf ASOS in deutscher Sprache, was mich etwas irritierte. Beispiel: Ich wollte UNBEDINGT die Farbe Celestial haben und fand diesen in der Auswahlliste nirgends..es dauerte eine Weile bis es Klick machte und ich dem deutschen Namen "himmlisch" dann auch Celestial zuordnen konnte ;) Ja in der Euphorie war eine Hälfte des Gehirns nicht ganz bei Sinnen....

Letztendlich habe ich es dann geschafft und die 4 wanderten in den Warenkorb für je 6,07€.

v.l.n.r. Nude Eclipse, Luna, Celestial, Aurora
Nude Eclipse

Luna

Celestial

Aurora
Ich mag die Apocalips von Rimmel wirklich sehr. Die Farbabgabe und der Spiegelglanz sind super. Was die Haltbarkeit angeht, kann ich noch nicht allzu viel sagen, den Härtetest haben sie noch nicht durchmachen müssen.


Das nächste Ziel meiner Stöberrunde waren die Lipsticks von Kate Moss. Viel war nicht mehr zu ergattern und meine Wunschfarben waren nicht mehr dabei, aber ich konnte dafür 3 andere hübsche Töne entdecken für je 3,72€:
v.l.n.r. 101 | 03 | 08


v.l.n.r. 101| 03 | 08
101

03

08
Ich bin etwas unentschlossen, ob ich die Lippenstifte mag oder nicht. Ja, sie sind matt und betonen Lippenfältchen und trockene Stellen. Dennoch finde ich z.B. das Finish bei der 101 unschön. Im Vergleich zur 03 und 08 betont es doch sehr unvorteilhaft die Lippen. Die anderen beiden Kandidaten hingegen finde ich schön. Beide Farben empfinde ich als sehr bürotauglich und die Haltbarkeit liegt bei 2-3 Stunden und überstand bei mir 1 Tasse Kaffee und eine Portion Müsli. Das Preis-Leistungsverhältnis finde ich völlig ok.


Wie findet ihr die Auswahl? Mögt ihr die Lippenprodukte von Rimmel? 

Viele Grüße
Cynthia

Freitag, 22. November 2013

(Review und Swatch) Benefit Rockateur

Hallo liebe Blush Fans,

etwas spät auf den Zug aufgesprungen möchte ich euch heute Rockateur von Benefit vorstellen.

Rockateur wurde in den letzten Wochen nahezu auf jedem Beauty Blog präsentiert und bejubelt. Die Diskussion über eine geringere Menge bei gleichbleibendem Preis hat mich letztendlich vom Kauf abgehalten. Aber da es mein 1. Blush von Benefit ist, die Lobeshymnen riesig sind und ich ganz zufällig einen Douglas-Geburtstagsgutschein erhalten habe, habe ich ruckzuck zugeschlagen.


Die Verpackung besticht durch den goldenen Kroko-Print kombiniert mit rosa-schwarzer Spitzenborte. Der Schriftzug Rockateur ist 3D ebenso wie die Niete oben rechts. Die Box ist sehr stabil verarbeitet und hat einen zufriedenstellenden Schließ-/ Klappmechanismus. Alle inhaltlichen Details findet ihr gut versteckt auf der Rückseite.

 

Auf der Innenseite des Deckels befindet sich ein kleiner Spiegel, auf den ich auch hätte verzichten können. Ich finde ihn viel zu klein, aber er ist ok für die Optik. Ebenfalls enthält das Box O´Powder einen kleinen Pinsel. Ich glaube nicht, dass ich diesen zum Auftrag des Blushes verwenden werde, aber für unterwegs mag er ganz hilfreich sein. Außerdem scheint die Qualität des Pinsels ziemlich gut zu sein, da sich die Pinselhaare sehr weich anfühlen.

 



Kommen wir nun zum spannenden Inhalt. Wie ich schon sagte, sind statt der gewöhnlichen 8g nur 5g Produkt enthalten und das für den gewohnten Preis von ca. 32€. Dank des Gutscheins ist das aber gut zu verkraften.
Der dreidimensionale Aufdruck Rock aus geschwungenen Buchstaben ist ein echter Hingucker. Man traut sich gar nicht ihn mit Pinsel, Finger & Co zu zerstören.
Das Blush ist ein wunderschönes roségold mit feinem Schimmer. Der Glanz auf der Oberfläche ist ein Over-Spray, welches aber nach einmaligem swatchen bereits verschwindet. Übrig bleibt einzig und allein das wunderschöne Blush. Ein weiteres, aber umstrittenes, Highlight für mich ist der süßliche, blumige Duft von Rockateur. Ich habe während der Fotoknipserei immer wieder meine Nase in die Box gesteckt. Ich kann den Duft nicht beschreiben, aber er ist absolut mein Fall! Auf den Wangen selbst nimmt man ihn dann (leider) nicht mehr wahr. 


Swatch:

Fazit:
Ich liebe die Verpackung, ich liebe die Farbe und ich liebe den Duft. Für mich den Preis absolut wert, auch wenn der ganz schön fett ist. Die Qualität vom Blush ist super. Tolle Pigmentierung und ein seidiger Effekt. Ich bin hin und weg und freue mich riesig über das gute Stück!

Wie findet ihr die Box O´Powders von Benefit? Seid ihr Rockateur verfallen oder standhaft geblieben? Ärgert euch die geringere Menge?

Viele Grüße
Cynthia 

Dienstag, 19. November 2013

(Review & Swatches) Clarins The Essentials Palette

Hallo Beauties,

heute möchte ich euch eine neue (limitierte) Palette von Clarins vorstellen. Ich habe die Palette das erste mal auf dem YouTube Kanal von MissZophie89 entdeckt und sie brauchte gar nicht lange von ihr zu schwärmen, da war ich schon verliebt. Es ist ja nicht so, dass ich bereits genügend "Alltags-Lidschatten" in Nude und Brauntönen hätte...nee..aber es ist meine erste Palette von Clarins und dann in so einer hübschen Farbzusammenstellung.  


Das sagt Clarins:

"Eine auf mineralischen und pflanzlichen Komponenten basierende Formel, vielseitige Farbschattierungen für ein klassisch-elegantes bis festliches Makeup, eine Umverpackung aus Recycling-Material, eine wiederverwendbare, gestreifte Schatulle sowie die Partnerschaft für ein Aufforstungsprojekt von Pur Projet (einer durch Tristan Lecomte angeregten Initiative) – alle genannten Faktoren fließen in diese Lidschatten-Palette ein. Und verwandeln sie in ein attraktives Festtagsgeschenk, das Umweltbewusstsein und Schönheit miteinander verbindet."
Ja kann man da noch Nein sagen!?
Wie ihr auf dem Bild oben sehen könnt, ist die Umverpackung der Palette zwar neutral gehalten, aber sie sieht trotzdem besonders aus! Ich finde es auch mal schön, dass die Palette mit einem Gummiband verschlossen wird (wie bei kleinen Taschenkalendern).
Im Inneren der Palette fallen einem dann 10 wunderschöne Lidschatten ins Auge. Über den Lidschatten liegt ein transparenter Einleger, auf dem die Lidschatten nummeriert sind und gleichzeitig Kombinationsvorschläge gegeben werden. Von natürlich bis dramatisch ist alles möglich.
Den eingelassen Spiegel auf der Innenseite finde ich persönlich etwas klein (da bin ich von den Naked Paletten verwöhnt), aber besser so als keiner :) Ich schminke mich eh selten in Palettenspiegeln und von daher ist das für mich auch ok!




Die Palette enthält ebenfalls einen doppelseitigen Pinsel, welcher aus nachhaltigem Birkenholz, recyceltem Aluminium und natürlichem Ponyhaar besteht. Ausprobiert habe ich ihn noch nicht, aber für den Auftrag der Lidschatten auf dem beweglichen Lid wird er seine Dienste sicherlich gut erfüllen.
 



Kommen wir nun zu den Lidschatten selbst. Alle 10 Lidschatten sind sehr gut pigmentiert (Ton 1 ließ sich wegen der hellen Nuance mit der Kamera nicht einfangen). Es gibt einen gesunden Mix aus matten, leicht schimmernden und stark schimmernden Lidschatten, die sich alle miteinander kombinieren lassen.

 






Ich finde die Palette absolut gelungen. Sicherlich ist sie kein Must-Have, aber wer auf nude-braun-gold Töne steht, der sollte sich das Schätzchen doch noch schnell anschauen, bevor es ausverkauft ist. Bei Douglas war sie letztens leider nicht mehr erhältlich, aber bei Clarins im Onlineshop war sie noch verfügbar. Preislich liegt sie bei 39,95€.

Wie findet ihr die Palette? Wie steht ihr allgemein zu Clarins?

Viele Grüße
Cynthia

Montag, 18. November 2013

(NOTD) ESSIE Mademoiselle - Natürliches French

Hallo ihr Lieben,

heute mal ein NOTD der anderen Art. Es handelt sich um den ESSIE Lack Mademoiselle.

Meine Nagelpflege als Teenie ließ wirklich zu wünschen übrig und es gab eine sehr unschöne Zeit. Um mir das Nagelkauen abzugewöhnen, kamen mir damals die Gelnägel sehr entgegen, was den Nagel optisch zwar hübscher machte, aber das Problem an sich nicht löste. Außerdem wurde der Nagel unter dem Gel nicht besser, sondern noch weicher und zerbrechlicher. Es hat wirklich Jahre gedauert, bis sich alles wieder normalisiert hat. Heute bin ich sehr froh, dass meine Nägel so sind wie sie sind. Ich habe keine übermäßigen Probleme mit meiner Nagelhaut, meine Nägel sind relativ fest und stabil und die Nagelform gefällt mir persönlich auch ganz gut. Dazu kommt, dass ich ein sehr sehr helles Nagelweiß habe. Wozu also viel Geld im Nagelstudio für ein French bezahlen, wenn es auch ganz leicht und natürlich mit einem einzigen Lack funktioniert!? Ich habe für mich Mademoiselle vor einiger Zeit entdeckt und bin sehr zufrieden.






Ich habe den Lack in 2 Schichten lackiert, ohne Top Coat. Er trocknet wirklich schnell und hinterlässt ein hübsches Finish. Wenn es also mal dezent und natürlich sein muss, dann wähle ich immer Mademoiselle. 

Wie findet ihr den Lack? Ist das was für euch oder mögt ihr es lieber deckend?

Viele Grüße
Cynthia

Sonntag, 17. November 2013

NEW IN: MAC Divine Night & MAC Stroke Of Midnight

Hallo ihr Lieben,

statt dem klassischen Sonntagspost gibt es heute einen Beitrag zu einem Teil meiner Neuankömmlinge. Seit Anfang November gibt es bei MAC einige neue Kollektionen, die ich aber in meinem MAC Store verpasst habe und bereits kurze Zeit später alles ausverkauft war. Im Onlineshop von Douglas hatte ich dann aber Glück und konnte noch so ziemlich alle Wunschprodukte (außer den Lipstick Private Party dem ich noch jetzt nachweine) ergattern. 


Zuerst stelle ich euch die Cool Eyes Palette von MAC aus der Stroke of Midnight LE vor. Während meiner Stöbertour durch den MAC Online Shop wurde ich erst auf die Palette aufmerksam. Ich war so fixiert auf die Divine Night LE, dass ich alles andere beinahe übersehen habe. Und so klickte ich mich schnell zu Temptalia, warf einen Blick auf die Swatches und schwuppdiwupp war die Palette im Körbchen.



Die Palette erinnert mich vom Package an eine kleine Mini-Clutch. Die Verpackung wirkt hochwertig und stabil, lässt sich gut öffnen und verschließen. Sie ist nicht größer als eine Handfläche und lässt sich somit super transportieren. Man muss nicht viel schleppen und vorallem keine Bedenken haben, dass sie sich ungewollt öffnet.



Die Palette enthält 5 Lidschatten, einen Spiegel auf der Innenseite und einen kleinen doppelseitigen Pinsel. Mit dem Pinsel selbst kann ich nicht viel anfangen, weil ich lieber Pinsel in Originalgröße bevorzuge, aber für unterwegs ist er vielleicht ganz praktisch. Dafür sind die Lidschatten absolut mein Beuteschema. Ich gebe zu, dass die Töne nicht die spannendsten sind und irgendwie auch nichts besonderes, aber sie sind alle in einer Palette. Wisst ihr was ich meine? Auf wenig Raum sind alle Farben vereint, mit denen ich gern arbeite. Hinzu kommt die wunderbare Qualität der Lidschatten. Sie sind seidig, sehr gut pigmentiert und krümeln nicht. Ok, es gibt eine Ausnahme: Fair Sex ist etwas schwach auf der Brust und ich musste ganz schön schichten, damit ich ihn auf dem Foto festhalten kann, aber als Highlight unter der Augenbraue stelle ich ihn mir klasse vor!

Enthalten sind:
  • Fair Sex (frost)
  • Deception (frost)
  • Romance Me (lustre)
  • Frisco (matte)
  • Shadowy Lady (matte)



v.l.n.r. Fair Sex, Deception, Romance Me, Frisco, Shadowy Lady


Kommen wir nun zur Divine Night LE. Wie ich schon zu Beginn sagte, war der Lipstick Private Party überall schon ausverkauft und ich musste einsehen, dass es keinen Sinn hat, weiter danach zu suchen. Es gab ihn einfach nicht mehr. Und ich war auch nicht bereit, 40€ und mehr bei Ebay dafür zu bezahlen...nee nee nee...

Dafür hat es aber der Fluidline in Stares & Speculation geschafft. Bisher besitze ich nur Blacktrack von MAC und ich bin da von der Qualität so begeistert, dass ich mir dachte, könnte doch auch mal eine andere Farbe bei dir einziehen. 





Der Geleyeliner ist ein oliv-braun mit viel feinem goldenen Schimmer. Ich finde die Farbe perfekt für den Herbst und freue mich auf ein 1. AMU damit. Die Konsistenz ist wie bei Blacktrack - nicht zu gelig, nicht zu trocken. Ist deckend nach max. 1x nachziehen und sitzt wo er sitzen soll. Ein verwischen war nach kurzer Trockzeit ohne weiteres nicht mehr möglich.


Zum Schluss durfte noch eines der MSFs mit ins Körbchen. Es handelt sich um Perfectly Poised.





Das MSF enthält 2 Teile, welche beide eine ausreichende Fläche bieten, dass man sie auch separat verwenden kann. Der helle Teil ist ein champagnerton mit einem intensiven pinken Schimmer. Der andere Teil ist ein sehr warmer und stark schimmernder Bronze Ton. Kombiniert man beide Farben, so ergibt sich ein fast unbeschreiblicher Ton, der sich sehr gut als Blush eignet. 


v.l.n.r. heller Teil, dunkler Teil, beide gemischt
Wie findet ihr die Produkte? Habt ihr auch welche ergattern können oder haben euch die Kollektionen nicht angesprochen?

Viele Grüße
Cynthia